header-stripe

Rehasport


Unser Institutionskennzeichen: IK 442737173

Informationen zum Rehasport:

Der Gesetzgeber hat festgelegt [§ 44 SGB IX], dass die Krankenkassen und Rentenversicherungsträger Sport & Training zur Rehabilitation unterstützen müssen (Versicherte haben Rechtsanspruch).

rehaDas Ziel des Rehabilitationssport liegt darin, die Ausdauer, die Koordination, die Flexibilität, die Körperwahrnehmung und die Kraft der Muskulatur zu steigern. Durch das kräftigende Training werden die Gelenke und die Wirbelsäule nachhaltig entlastet.
Rehasport ist daher besonders für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen sinnvoll.
Rehasport dient aber auch als Hilfe zur Selbsthilfe, insbesondere um die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit und die Motivation zu einem regelmäßigen Bewegungstraining zu fördern.
Im Gegensatz zur Verordnung von Heilmitteln belastet Rehasport nicht das Heilmittel-Budget des Arztes!
Vom Arzt können 50 Übungseinheiten verordnet werden (Formular 56). In der Regel nehmen die Patienten 2 x pro Woche / a' 45 Minuten an Gruppenkurs-Angeboten teil, so dass die gesamte Maßnahme etwa sieben bis acht Monate dauert. Die Verordnung hat eine Gültigkeitsdauer von 18 Monaten. Die REHASPORT-GRUPPEN-TERMINE finden Sie oben mittig in unserem Kursplan.